weihnachtskugel-netzwerkeln-8cm

Anleitung Weihnachtskugel „Netzwerke(l)n“ 8 cm

Material: Acryl-Kugel Ø 8 cm, metallisiertes Garn „NORA“ von Madeira, Häkelnadel Nr. 3, Maschenmarkierer, Schere, Nadel (abgerundete Spitze!) zum Vernähen

LM-Kette aus 4 LM anschlagen und mit 1 KM zur Runde schließen
1. Runde: in die Luftmaschenkette werden als Runde 6 fM gehäkelt und die Runde mit 1 KM in die erste FM geschlossen
2. Runde:  3 LM und dann 1 Stb in die nächste M, in jede Folgemasche (fM der Vorrunde)
2 Stb häkeln = 12 Stb, Runde mit 1 KM schließen
Den Rundenanfang – auch in den Folgerunden – mit einem Maschenmarkierer kennzeichnen.
3. Runde: 6 LM in jedes 2. Stb = 6 LM häkeln mit 1 KM in jeder 2. Masche fixieren
Am Ende der Runde ohne Rundenabschluss in die nächste Runde weiterhäkeln, dazu für den letzten LM-Bogen schon die nächsthöhere Anzahl an LM häkeln.
4. Runde: 7 LM für jeden Bogen und mit 1 fM in den LM-Bogen der Vorrunde häkeln
5. Runde: 8 LM für jeden Bogen und mit 1 fM in den LM-Bogen der Vorrunde häkeln
6. Runde: 10 LM für jeden Bogen und mit 1 fM in den LM-Bogen der Vorrunde häkeln
7. Runde: 12 LM für jeden Bogen und mit 1 fM in den LM-Bogen der Vorrunde häkeln
8. Runde: 10 LM für jeden Bogen und mit 1 fM in den LM-Bogen der Vorrunde häkeln
9. Runde: 8 LM für jeden Bogen und mit 1 fM in den LM-Bogen der Vorrunde häkeln
u. s.  w.  wieder die LM-Bögen verkleinern

Auf jeden Fall der Acryl-Kugel das Gehäkelte zwischendurch „anprobieren“, idealerweise sollte das Werk bei der höchsten Anzahl der LM  etwas straffgezogen an der dicksten Stelle der Acryl-Kugel sein; dies kann auch schon bei einem LM-Bogen von 10 LM der Fall sein.

Zwischendurch probieren, wann der Zeitpunkt gekommen ist, die Acryl-Kugel endgültig in das gehäkelte Netz einzusetzen und MIT Acryl-Kugel weiter zu häkeln. Vor dem endgültigen Einsetzen der Kugel den Anfangsfaden vernähen.

Abschlussrunde: nach dem letzten LM-Bogen in jeden Bogen nur 1 Stb häkeln
Faden großzügig abschneiden und mit der Nähnadel (runde Spitze) durch die letzten Stb fädeln und zusammenziehen, dabei am besten auch durch die Öse der Acryl-Kugel zum Fixieren ziehen, Faden vernähen – fertig!

Anleitung Weihnachtskugel Netzwerke(l)n 8cm als .pdf

 

Zurück zur Übersicht/Beitrag „Zum Kugeln“